Publikationen

Zum Vermögensschaden bei betrügerischen Manipulationen mit Warenterminoptionen, Monatsschrift für Deutsches Recht, MDR 12/1983, S. 969 – 979, Co Autor Karl Lackner

Einführung in den Optionshandel, Wiesbaden, Gabler Verlag, ISBN 3-409-14016-6, 125 Seiten, Herausgeber DTB und IFCI, Co-Autor Thomas Gith

Der Bund-Future. Eine Einführung, Wiesbaden 1990, Gabler Verlag, ISBN 3409140271, 120 Seiten, Co-Autor Thomas Beilner

Drei Jahre ÖTOB – Die Entwicklung des derivativen Marktes in Österreich, ÖBA 12/1994, S. 927 – 934, Co Autor Dr. Ludwig Nießen

Fünf Jahre ÖTOB – Die Entwicklung des derivativen Marktes in Österreich, ÖBA 9/1996, S. 669 – 679

Die Zukunftsstrategie der neuen Wiener Börse innerhalb eines globalen Finanzmarktes, ÖBA11/1998, S. 829 – 832

Die Österreichische Termin– und Optionenbörse ÖTOB, Basis und Conditio für die moderne österreichische Kapitalmarktentwicklung, in: Österreichs Kreditwirtschaft – Von der Reichsmark über den Schilling bis zum Euro, Frasl/Haiden/Taus (HG.), Wien 2007, S. 332 – 338

Börsentermin- und Börsenoptionsgeschäfte, (zugleich eine strafrechtliche Untersuchung bekannt gewordener Manipulationen im Warentermin- und Warenterminoptionshandel, Wiesbaden 1988, Gabler Verlag, ISBN 3-409-14009-3, Band 1, 1078 Seiten, ISBN 3-409-14013-1; Band 2, 444 Seiten, ISBN 3-409-14014-X)

Anlegerschutz an der Deutschen Terminbörse, Zeitschrift für Bankrecht und Bankwirtschaft, Heft 3, S. 104 – 113“, Co-Autor Jörg Franke, ISSN (Online) 2199-1715, ISSN (Print) 0936-2800, print issued 01.09.1990)

Die vier ersten Handelsmonate der ÖTOB – Eine Bilanz, ÖBA 3/1992, S. 245 – 258, Co Autor Rüdiger D. Rücker

Derivative Finanzinstrumente – Vorurteile und Wirklichkeit, Materialiensammlung zur Vortragsreihe vom 16. September 1996, Aktienforum Wien

Risikokapitalbeschaffung über die Börse, in Die ÖVAG auf Erfolgskurs, Herausgeber: Österreichischer Genossenschaftsverband (Schulze-Delitzsch)

Internet Broking – Status und Trends, Die Informationsrevolution, BankArchiv, Zeitschrift für das Gesamte Bank- und Börsewesen, April 2000, ÖBA 4/2000, S. 265 – 284